Die fünf wichtigsten Neuerungen von WordPress 4.8 und die jeweiliegn Einzelheiten erfahren Sie hier. Die Neuerungen in WordPress 4.8 betreffen die „Widgets“. Das Text Widget wurde dabei verbessertund es kamen seit langem drei neue Widgets dazu: Das Bild Widget, das Video Widget und das Audio Widget.

Links im Text einfacher bearbeiten

In dem ersten Punkt geht es darum, wie Sie Links im Text einfacher bearbeiten können. Die Link Begrenzungen werden nun einfacher dargestellt, sodass es Ihnen leichter fällt, Ihren Tex im und um den Link zu bearbeiten und dementsprechend anzupassen.

Bild Widget

Um ein Bild als Widget einzufügen, müssen Sie von nun an kein HTML oder Plugin mehr verwenden. Wenn Sie ein Profilbild oder ein Bild anderer Art hinzufügen möchten, können Sie dies über ihren Footer oder der Seitenleiste tun. Per Drag and Drop können Sie das Bild an die jeweilige Stelle positionieren. Eine Live Vorschau Ihrer Änderungen sehen Sie nun im Customizer. dazu klicken Sie auf Customizer bzw. Anpassen, dann auf Widgets, Widgets hinzufügen und fügen Ihrer Seite das Bild Widget zu. Achtung, beachten Sie dabei das Urheberrecht.

Video Widget

Da sich heutzutage viele Menschen von Videos begeistern lassen, können Sie von nun an ganz bequem Ihr Video Widget in WordPress 4.8 auf Ihrer Seite platzieren. Dies funktioniert wie bei den Bild Widgets. Was vorher auf umständlichem Weg über das Text Widget machen musste, geht nun über das eigenständige Video Widget ohne ein Plug-in installieren zu müssen. Dabei werden Videos aus ihrer Mediathek und Videos von externen Plattformen, wie Youtube oder Vimeo akzeptiert. Wechseln Sie beim Einfügen des Videos zu “ Von URL einfügen“ und fügen Sie die URL des Videos ein. Klicken Sie dazu auf Customizer, Widgets, Widgets hinzufügen und dann fügen Sie das Video Ihrer Seite zu.

Audio Widget

Laden Sie Ihr Podcast und Ihre neuesten Songs in die Mediathek hoch und nutzen Sie einen Audio- Player als Widget, um diesen an Ihren Footer oder Ihre Seitenleiste zu binden. Klicken Sie auf Customizer bzw. Anpassen, auf Widgets, Widgets hinzufügen und auf Audio.

Rich Text Widget

Durch die neue Version WordPress 4.8 wurde das alte Text Widget durch das Rich-Text Widget ersetzt und damit bringt das Neue auch viele Vorteile mit sich, die das bearbeiten von Texten einfach machen. Um Listen oder Links zu erstellen oder Ihren Text zu gestalten, also die Schrift kursiv oder fett hervorzuheben, wird ein visueller Editor verwendet und das alles ohne HTML Kenntnisse. Klicken Sie dazu auf Customizer, dann auf Widgets, Widgets hinzufügen und Text.

Neuerungen für Enwickler

WordPress 4.8 bietet auch neue Features für Entwickler. Es gibt nun Verbesserungen in den Admin- Panel- Headings, die eine bessere Accessibility für User von „assistive technologies“ bieten. Zudem wurden Dateiformate, welche die Installation von des Silverlight Plugins voraussetzen, aus der version entfernt. Außerdem gab es viele Updates, darunter für Multisite und dem Customizer. Es steht ein neues JavaSkript ApI und ein Media-Widgets-API für den Texteditor zu Verfügung.