Das weltweit beliebte Theme habe ich nun bei über 80 Websites in Einsatz genommen und möchte nun über meine Divi Theme Erfahrungen sprechen. Einer der großen Vorteile ist, dass man das Theme für beliebig viele Projekte einsetzen kann. Bei Themeforest.net und anderen bekannten großen Markplätzen muss man die Lizenz für jedes Projekt neu kaufen, was sich schnell summieren kann. Wenn ich überlege, wie viel Geld ich für andere Themes hätte ausgeben müssen, da bin ich sehr froh, stolzer Divi Theme User zu sein und habe damit bereits viele Erfahrungen gemacht.

Divi ist sehr einfach zu bedienen und wirklich intuitiv. Meinen Stammkunden gefällt Divi sogar so gut, dass sie es gerne für fast alle Projekte nutzen wollen. Denn es hat einen Live Builder und man kann die Elemente wie man gerade lustig ist an die gewünschten Stellen ziehen. Möchte man einen Text ändern, so klickt man einfach auf die entsprechende Stelle und kann direkt lostippen und sieht live wie sich alles ändert. Also hier ist dann wirklich von What You See is What You Get zu sprechen. Nerviges Speichern und Testen, ob es nun gut aussieht fällt hier komplett weg.

Viele andere Webdesigner und Agenturen haben ebenfalls gute Divi Erfahrungen gemacht und teilen ihre Tipps in einem eigenen Blog oder in Foren. Es gibt eine riesige Community und man sieht an langen Divi Tutorials, was mit diesem Theme alles möglich ist. Auf den ersten Blick, sehen viele Websites die mit Divi erstellt sind, gar nicht mehr aus wie Divi Websites. Man ist also sehr flexibel, was das Anpassen von Divi betrifft.

Diese Module stehen im Divi Layout Builder zur Verfügung:

Divi Erfahrungen und Module

Divi kostenlos ausprobieren: https://www.elegantthemes.com

Was unterscheidet Divi?

Obwohl es viele anderen Drag & Drop Layout Builder gibt, die für WordPress verwendet werden können, gibt es meiner Meinung nach nichts besseres wie Divi. Es ist nicht nur unglaublich einfach zu bedienen, sondern auch benutzerfreundlich und eine gute Investition. Im Gegensatz zu seinen Mitbewerbern kommt Divi mit einer großen und hilfreichen Community, die selten zu finden ist. Die Divi-Community bietet einige hilfreiche, aufschlussreiche und talentierte Personen an, indem sie in einem Facebook-Beitrag helfend mit Rat und Tat zur Seite steht. Neben der Community, den Facebook-Gruppen bietet Divi seinen Nutzern die Möglichkeit, völlig neue Karrierewege zu erkunden. Mehr als nur ein Werkzeug oder eine Software, öffnet das Divi Theme seinen Nutzern unglaubliche Türen, um ihre Hände bei der Entwicklung von Produkten auszuprobieren. Da das Framework von Divi in ​​eine Reihe von Subset-Produkten wie Child-Themes, Plugins und Layout-Packs erweitert werden kann, lassen sich mit dem gleichen Theme unzählige verschiedener Websites bauen.

Wer sollte Divi verwenden?

Divi ist extrem einfach zu bedienen. Da es keine Programmierkenntnisse-Kenntnisse benötigt, um es zu bedienen, ist es die perfekte Lösung für die Website-Erstellung für Anfänger, aber auch für Fortgeschrittene. Gleichzeitig kann das Divi-Framework auf viele verschiedene Bereiche erweitert werden und ist somit auch eine gute Plattform für erfahrene Webdesigner und Entwickler. Wenn Du dich eher als Anfänger siehst und eine Website mit WordPress erstellen möchtest, aber absolut keine Lust hast Programmieren zu lernen, dann ist Divi perfekt für Dich.

Wie Du siehst ist mit Divi echt eine Menge möglich. Wenn Dir das nicht reicht, dann kannst Du bei elegantmarketplace.com noch weitere Module und Plugins kaufen.

 

Du möchtest Divi mal ausprobieren? Dann schaue Dir hier die Demo Seite an:

Hier geht es zur Website:
https://www.elegantthemes.com