Im Dezember 2009 habe ich mich auf XING registriert. Ich habe mich geärgert, dass ich nach mehreren Monaten immer noch keine Kunden oder sogar Interessenten gewinnen konnte. Xing soll doch so super sein um Kunden zu gewinnen? Vielleicht ein bisschen warten, doch auch mehrere Wochen später passierte leider gar nichts…

Dann aber habe ich mich intensiver damit beschäftigt, einiges ausprobiert und den Dreh raus. Inzwischen erhalte ich an guten Tagen bis zu 5 Projektanfragen über XING. Ich möchte damit nicht angeben oder sagen wie toll ich bin, sondern zeigen, dass es tatsächlich möglich ist viele Kunden über XING zu gewinnen.

Nun möchte ich Dir 7 wertvolle Tipps zur Neukundengewinnung in XING mit auf den Weg geben.

Tipp 1: Ein optimales XING Profil

Das Profilbild ist das Wichtigste und darf auf keinen Fall fehlen. Achte darauf, dass Du ein sympathisches und ansprechendes Bild auf Deinem Profil hast. Eventuell kannst Du auch ein Profilbild wählen, bei dem Du mit Deiner Tätigkeit zu sehen sind. Solltest Du ein Fotograf sein, so könnte das ein Bild von Dir und deiner Kamera sein. So sieht der Besucher sofort in welchem Bereich Sie tätig sind. Das ist ein erster Eindruck, welcher sehr wichtig ist.

Auf Deiner Portfolio Seite kannst Du auch mit Grafiken arbeiten um sich so von vielen Profilen zu unterscheiden. Dort kannst Du beispielsweise einen Gratisratgeber anbieten oder Deine Alleinstellungsmerkmale präsentieren.

Hier ein Beispiel für eine Portfolio Ansicht: https://www.xing.com/profile/Philipp_Pistis/portfolio

Es können dort auch Videos eingebaut werden.

Bei dem Bereich „Ich biete“ ist es besonders wichtig, dass Du alle relevanten Suchbegriffe aufführst um so über die XING Suche besser gefunden zu werden. Achte darauf, dass es keine zulange Keywordliste ist. Denn es soll für Besucher und die XING Suche geschrieben sein. Tragen bei den Top-Fähigkeiten Deine wichtigsten Suchbegriffe ein, wie bei mir z. B. WordPress

Bei „Ich Suche“ solltest Du natürlich nicht nur reinschreiben, dass Sie an neuen Aufträgen interessiert sind. Denn das Du neue Aufträge benötigst, ist wohl jedem klar. Auch hier können ein paar Suchbegriffe aufgelistet werden oder stehen, dass Du nach neuen Kooperationspartnern suchst. So konnte ich verschiedene Netzwerkpartner gewinnen, mit denen ich mich in regelmäßigen Abständen austausche.

Auch wenn dort z. B. Austausch zum Thema WordPress steht, bringt es einen in der Suche weiter nach oben, da das Profil dann relevanter ist.

Außerdem ist es besonders wichtig, dass man innerhalb von wenigen Sekunden weiß was Du anbietest und warum man bei Dir besonders gut aufgehoben ist. Die Kontaktmöglichkeiten mit Handlungsaufforderung sollten auf keinen Fall fehlen. Diese kannst Du bei Organisation ebenfalls angeben. So sehen das auch Personen, welche mit Dir noch nicht in XING verbunden sind und können Dich gleich anrufen.

Tipp 2: Regelmäßige Statusmeldungen

Nutze die Statusmeldungen um auf neue Aktionen und Produkte hinzuweisen. Antworte auch auf andere Statusmeldungen um im Netzwerk präsent zu sein. Du bleibst im Kopf und sollte einer deiner Kontakte demnächst mal einen Webdesigner oder ähnliches suchen, so erinnert er sich an dich, da du ein aktiv in XING bist und sendet dir vielleicht schon bald die erste Projektanfrage.
Mit Hilfe von Statusmeldungen kannst du auch deine E-Mail Liste aufbauen und mit deinen Interessenten und Kunden leichter im Kontakt bleiben. Besonders Dinge wie z. B. einen kostenlosen Videokurs, einem Gratis Ebook oder ähnliches funktionieren in XING sehr gut. Für professionelles E-Mail Marketing nutze ich z. B. Den Anbieter KlickTipp, kannst du dir ja einmal ansehen: www.klick-tipp.com

Tipp 3: Gruppen

Solltest du dich in einem Bereich besonders gut auskennen, so kann es sinnvoll sein eine neue Gruppe in XING zu erstellen. So kannst du dich mit den verschiedenen Gruppenmitgliedern austauschen und dir so einen Expertenstatus aufbauen. Außerdem kannst du anderen Gruppen beitreten die Fragen in Foren beantworten. Du wirst sehen, dass auch so neue Kontakte und Kunden zustande kommen können. In manchen Gruppen gibt es sogar Projektausschreibungen.
Ich selbst habe die Gruppe WordPress Webdesign erstellt und so schon Anfragen für die Erstellung von WordPress Websites erhalten. Hier geht es zur Gruppe https://www.xing.com/communities/groups/wordpress-webdesign-9164-1074635 wenn du da mal reinschauen möchtest. Das witzige ist, dass ich für diese Gruppe so gut wie keine Werbung mache und regelmäßig neue Personen beitreten. Bei Über diese Gruppe kann man eine Beschreibung hinterlegen sowie einen wertvollen Backlink von XING, der dir für die Suchmaschienenoptimierung deiner Website helfen wird.

Tipp 4: Der richtige Einsatz der XING Suche

Eine gute Möglichkeit um Kunden in XING zu gewinnen ist der richtige Einsatz der XING Suche. Denn dort kannst du gezielt nach Personen suchen, die auf der Suche nach einem WordPress Webdesigner sind und selbst kein WordPress anbietet. Mit bestimmten Filtern kannst du so einen Großteil der Mitbewerber filtern. Beispiel:

Mit einem vorangestellten Minuszeichen werden Kontakte anzeigt, die selbst kein WordPress anbieten.
Man kann auch mit Sternchen arbeiten. Wenn man z. B. Beim Feld PLZ 86* angibt, so werden alle Kontakt mit der PLZ angezeigt die mit 86 beginnen. Damit werden die Kontakt aus deinem Umkreis angezeigt und du kannst dann auch einen persönlichen Termin vereinbaren. Die Nähe ist bei manchen besonders wichtig. Beim Kontaktgrad kann man noch angegeben, dass nur die Kontakte und die Kontakte des 2. Grades angezeigt werden. Das hat den Vorteil, dass man einen engeren Bezug zur Person hat.

Tipp 5: Empfehlungen über XING

Du bist mit manchen Personen schon länger in Kontakt, dann fragst du diese ob Ihre Leistungen auch für deren Kontakte interessant sind. Oder aber du gehst auf Personen zu, welche ein großes XING Netzwerk haben. Du kannst diese fragen, ob Sie mal Ihre Website oder Ihr XING Profil über eine Statusmeldung posten. Das Gleiche kannst du dann also auch anbieten.

Tipp 6: Besucher Ihres Profils anschreiben

Auf der Startseite https://www.xing.com/app/startpage gibt es auf der rechten Seite den Punkt Besucher Ihres Profils. Dies sieht bei mir so aus:

Klicke auf „Alle Besucher & Statistiken“ und suche nach den Personen, die du über die Suche gefunden hast. Hier ein Auszug meiner Profilbesucher. Du kannst sehen, dass manche über die Gruppe WordPress Webdesign, manche direkt nach Wordpres suchen oder ich über die Statusnachricht gesehen werde und du mich dann in einer XING App siehst.

Schreibe diese Personen an, das könnte in etwa so aussehen:

Hallo Herr XXX,
mir ist aufgefallen, dass Sie sich mein XING Profil angesehen haben. Ich wollte Sie fragen ob Sie alles Notwendige finden konnten. Geht es vielleicht um ein WordPress Projekt?
Über eine Nachricht oder einen Anruf würde ich mich sehr freuen.
Viele Grüße Philipp Pistis
SiteCreation – Modernes Webdesign mit WordPress
http://www.sitecreation.de

Jetzt fragst du dich vielleicht, ob das überhaupt etwas bringt? Ja, es funktioniert.
Der Erfolg hängt von der Anzahl der gesendeten Nachrichten ab. Fragen kostet nichts und immer wieder ist jemand dabei, der wirklich konkretes Interesse hat und der mit dir einen Telefontermin vereinbaren möchte oder sogar gleich schon einen Auftrag platziert.

Das kommt aber auch auf die Branche an. Im Webdesign Bereich gibt es immer mal wieder dringende Aufgaben für die man einen Webdesigner sucht und schnelle Auftragsvergaben hier häufiger sind. Bei sehr großen Projekten sieht es natürlich etwas anders aus. Da ist die Vorarbeit intensiver bis es dann mal zum Auftrag kommt. Aber auch da wird es klappen. Probiere es mal mit 20 Personen aus und sehe die Ergebnisse.

Tipp 7: Kontaktpflege nicht vernachlässigen

Nehme dir regelmäßig Zeit um deine Kontakte zu pflegen und tausche dich mit ihnen über aktuelle Themen aus. Sei hilfsbereit und denke daran erst GEBEN dann NEHMEN. Auch ich habe einigen Personen kostenlose Tipps gegeben und gebe auch hier in meinen Blogartikeln diese weiter. Später wurde ich mit Aufträgen dafür belohnt. Es ist besonders wichtig, dass du erst einmal ein Vertrauen aufbaust.

Schlusswort

Ich bin mir sicher, dass auch du von diesen Tipps profitieren wirst. Freue mich von dir bald wieder zu hören.

Viele Grüße
Philipp Pistis