Die meistverwendete, reine Onlineshop-Software wird auf 1% aller Websites angewendet und ist eine 100% Tochter von Ebay. Der Vorteil von Magento liegt in der Möglichkeit, eigenständige Kataloge und Kundenstämme auf mehreren Shops und auf unterschiedlichen Domains einzurichten und zu verwalten. Am 17. Dezember wurde eine erste Beta Version auf GitHub veröffentlicht und erhält deutlich verbesserte Dokumentationen für Benutzer und Entwickler.

Die Neuerungen für Entwickler und Händler

Die neue Version von Magento 2.0 ist nun veröffentlicht und konnte bereits ausgiebig getestet werden. In der Version 2.0 wird jetzt PHP 5.5 unterstützt und jQuery ersetzt die JS-Library, was Magento einen weiteren Schritt nach vorne bringt.
Die Umsetzung für mobile Geräte wird nun deutlich durch ein Basis-Responsive-Template erleichtert und ist besonders vorteilhaft für Frontend-Entwickler. Da das neue Beta-Release auf jQuery setzt, trennt sich Magento 2.0 von der Prototype-Bibliothek. Eine Erhöhung der Software-Qualität, wie auch eine verbesserte Stabilität versprechen sich die Entwickler durch die Unterstützung von PHP 5.5, obwohl Magento weiterhin auf Zend 1 setzt.
Obwohl Entwickler den weiteren Einsatz des Zend-Frameworks durchaus kritisieren, da dies nicht für zukunftssicher erachtet wird, erläutert Alan Kent von eBay, dass die Entscheidung unumstößlich sei.

Welche Vorteile bringt Magento 2.0

Backend-Entwicklern wird nun mit der Version 2.0 erlaubt, den Einsatz von Dependency Injections nicht nur in einem Container zu verwalten, sondern auch Abhängigkeiten zu injizieren. Der Nachteil der sich daraus ergibt, dass Erweiterungen aus Magento 1 zum großen Teil unbrauchbar gemacht werden, da die Kompatibilität zur Version 2.0 nicht mehr gegeben ist.
Damit die Integration von Paypal im Webshop erleichtert werden kann, wird es zu einer weiteren Zusammenführung der Ebay-Töchter Magebto und Paypal kommen. Dadurch verbessern sich die Analyse-Möglichkeiten, was die Attraktivität besonders für Shop-Betreiber deutlich erhöht.

Magento in Deutschland

In Deutschland werden zwei unterschiedliche Module angeboten, sowie ein Paket mit dem Namen „Magento DE“. Market Ready Germany ergänzt in Deutschland die notwendigen Funktionalitäten eines B2C-Shops und wurde auf die Zertifizierung durch Trusted Shops vorbereitet. German Setup ist ein Open-Source-Produkt und verzichtet auf die automatische Installation von Zahlungsmodulen seitens Drittanbieter. Magento DE ist eine für deutsche Händler konfigurierte Version.