Responsive Webdesign ist eine Form des Webdesigns, die es ermöglicht, Inhalte, egal auf welchem Gerät, immer so anzuzeigen, dass der Nutzer das bestmögliche Resultat, also leserliche Daten bzw. klar erkennbare Bilder, zur Verfügung gestellt bekommt. Diese Form des Designs berücksichtigt ein universell zu nutzendes Lay-out der Seiten, das nicht, wie noch vor wenigen Jahren üblich, von einem speziellen Gerät ausgeht, auf dem das Design erschient. Dies war früher in aller Regel der Bildschirm eines PCs. Heute nutzt man diverse Geräte, auch parallel, und damit hält das moderne responsive Webdesign sozusagen Schritt.

Ein solches Design passt sich automatisch an, egal, ob der Nutzer das Design, also zum Beispiel die Waren, die ein online Shop anbietet, auf dem Computer, dem Tablet oder seinem Smartphone betrachtet. In jedem Fall erscheint ein Bild, das für den Nutzer keine “blinden Flecken” aufweist. Der Begriff responsive Webdesign bedeutet, dass das Design antwortet, also umgehend auf veränderte Nutzungsmodalitäten reagiert. Hierbei kommt es zu einem Prozess, der die jeweilige Auflösung der Daten blitzschnell gemäß den Erfordernissen und der Größe des Endgeräts abwandelt.

Die verschiedenen Inhalts- und Navigationselemente und auch der Aufbau, den eine Webseite aufweist, leisten also eine Anpassungsarbeit, die der Nutzer natürlich nicht als solche wahrnimmt. Das responsive Webdesign folgt in jedem Fall den Anforderungen des Nutzers, was neu ist. Zuvor musste der Nutzer die statisch angelegten Seiten akzeptieren und seine Sehgewohnheiten diesen angleichen. Eine verbesserte Nutzerfreundlichkeit kann also beim responsive Design beobachtet werden.

Die Gründe für die Entwicklung des responsive Designs liegen auf der Hand. Da in den letzten Jahren immer rmehr Nutzer mobil surfen, also auch immer mehr Menschen Smartphones nutzen, die ein sehr kleines Display aufweisen, die Anbieter bzw. Betreiber von Shops und Webseiten natürlich auch diese Nutzerschicht ansprechen wollen, mussten sie sich auf die veränderten Gewohnheiten einstellen. Dies gelingt mit dem variablen responsive Webdesign hervorragend.