Selten gibt es das Problem mit WordPress Plugins, man konnte sie nicht richtig aktualisieren. Im Ergebnis ist im Blog und im Backend die gleiche Mitteilung erschienen:
Vorübergehend leider nicht erreichbar. Warte mal kurz ab.

Wenn nach längerem Warten sich immer noch nichts tut kann man den WordPress Wartungsmodus manuell beenden

Der Wartungsmodus lässt sich über diese Möglichkeiten manuell beenden:
1. Per FTP (SSH, o.ä.) das WordPress Hauptverzeichnis öffnen
2. Die Datei .maintenance suchen und löschen

Nach diesen einfachen Operationen funktioniert WordPress wieder.
Im Fall aber wenn die Datei ‚maintenance ‚ nicht zu sehen ist, dann werdet ihr leider auch die versteckten Dateien nicht sehen können. Keine Panik. Auch diesmal gibt es eine Lösung. Man muss nur im FTP-Programm die Einstellung „alle verstecken Dateien anzeigen“ finden und sie einschalten. Dann könnt ihr die Datei .maintenance löschen und es sollte alles wieder gehen.

Auch wir hatten schon dieses Problem und konnten es mit dem Löschen der .maintenance Datei lösen. Danach haben wir die Aktualisierung der Plugins nochmals gestartet. Dann hat es funktioniert.